Profi-Qualität seit über 10 Jahren
Hauseigene Fullservice Grafikabteilung
Kostenloser Versand aller Faltzelte in Deutschland
Fachberatung: 07704 407 98 90

Unterschiede zwischen Stahl und Alu Faltpavillons.

Heute möchten wir mal die Unterschiede zwischen Faltpavillons aus Stahl und Faltpavillons aus Aluminium etwas beleuchten.

Der wohl größte Unterschied ist das Material, Stahl ist eben kein Aluminium...
Nee Spaß bei Seite, also fangen wir an mit den:

Stahl-Faltpavillons

Entgegen vieler Meinungen, ist ein normaler Stahl-Faltpavillon nicht schwerer als einer aus Alu. Dies kommt daher, dass die Wandstärken der Profile einfach dünner sind. So liegen die Materialstärken bei einem Stahl-Faltpavillon bei 0,8 mm.
Diese geringe Wandstärke ist auch notwendig, da die Stahlausführungen sonst viel zu schwer sein würden. Die, von uns angebotenen, Steelero Faltpavillons sind pulverbeschichtet. Diese Beschichtung sorgt für den Rostschutz, der bei Stahl ja besonders wichtig ist.
Ansonsten gleichen sich diese Faltpavillons, Qualität vorausgesetzt, ihren Geschwistern aus Aluminium. Trotz der, zuerst vielleicht sehr gering wirkenden, Wandstärken sind die Stahl Faltpavillons sehr robust und halten schon Einiges aus. Sie haben aber doch nicht die Stabilität von Aluminium Faltpavillons, da aufgrund des Materials einige Features nicht eingesetzt werden können, wie z.B. innen-verstärkte Scherenstangen. So sind alle Profile der Stahl Faltpavillons innen hohl, im Gegensatz zu unseren Alu-Varianten.

Aluminium Faltpavillons

Alu-Faltpavillons haben zunächst, wie oben schon erwähnt, höhere Wandstärken in allen Profilen. Diese reichen, bei professionellen Faltpavillons, von 1,6mm bis 2,4mm. Da sieht man auch schon einen gravierenden Unterschied und einen Denkfehler. Die Alu Faltpavillons sind nicht leichter als die stählernen Brüder, sie haben höhere Wandstärken und wiegen daher das selbe, bei höherer Stabilität. Andersherum kann man keinen vernünftigen Stahl-Faltpavillon mit einer so hohen Wandstärke Herstellen, da dieser dann bei gleicher Größe etwa das 5 fache wiegen würde. Z.B würde ein Faltpavillon mit 3x3 Metern statt 30kg, etwa um die 140kg wiegen - unzumutbar. Ein weiterer Vorteil ist, ein Faltpavillon aus Aluminium rostet nicht. Deshalb sind sie gerade im Norden so beliebt.
Oben haben wir Features angesprochen, diese sind bei den Aluminium Faltpavillons, die Verstärkungen in den Scherenstangen und schützen diese gegen das Umknicken. Durch diese Verstärkungen halten professionelle Alu Faltpavillons höhere seitliche und senkrechte Kräfte aus.

Heute möchten wir mal die Unterschiede zwischen Faltpavillons aus Stahl und Faltpavillons aus Aluminium etwas beleuchten. Der wohl größte Unterschied ist das Material, Stahl ist eben kein... mehr erfahren »
Fenster schließen
Unterschiede zwischen Stahl und Alu Faltpavillons.

Heute möchten wir mal die Unterschiede zwischen Faltpavillons aus Stahl und Faltpavillons aus Aluminium etwas beleuchten.

Der wohl größte Unterschied ist das Material, Stahl ist eben kein Aluminium...
Nee Spaß bei Seite, also fangen wir an mit den:

Stahl-Faltpavillons

Entgegen vieler Meinungen, ist ein normaler Stahl-Faltpavillon nicht schwerer als einer aus Alu. Dies kommt daher, dass die Wandstärken der Profile einfach dünner sind. So liegen die Materialstärken bei einem Stahl-Faltpavillon bei 0,8 mm.
Diese geringe Wandstärke ist auch notwendig, da die Stahlausführungen sonst viel zu schwer sein würden. Die, von uns angebotenen, Steelero Faltpavillons sind pulverbeschichtet. Diese Beschichtung sorgt für den Rostschutz, der bei Stahl ja besonders wichtig ist.
Ansonsten gleichen sich diese Faltpavillons, Qualität vorausgesetzt, ihren Geschwistern aus Aluminium. Trotz der, zuerst vielleicht sehr gering wirkenden, Wandstärken sind die Stahl Faltpavillons sehr robust und halten schon Einiges aus. Sie haben aber doch nicht die Stabilität von Aluminium Faltpavillons, da aufgrund des Materials einige Features nicht eingesetzt werden können, wie z.B. innen-verstärkte Scherenstangen. So sind alle Profile der Stahl Faltpavillons innen hohl, im Gegensatz zu unseren Alu-Varianten.

Aluminium Faltpavillons

Alu-Faltpavillons haben zunächst, wie oben schon erwähnt, höhere Wandstärken in allen Profilen. Diese reichen, bei professionellen Faltpavillons, von 1,6mm bis 2,4mm. Da sieht man auch schon einen gravierenden Unterschied und einen Denkfehler. Die Alu Faltpavillons sind nicht leichter als die stählernen Brüder, sie haben höhere Wandstärken und wiegen daher das selbe, bei höherer Stabilität. Andersherum kann man keinen vernünftigen Stahl-Faltpavillon mit einer so hohen Wandstärke Herstellen, da dieser dann bei gleicher Größe etwa das 5 fache wiegen würde. Z.B würde ein Faltpavillon mit 3x3 Metern statt 30kg, etwa um die 140kg wiegen - unzumutbar. Ein weiterer Vorteil ist, ein Faltpavillon aus Aluminium rostet nicht. Deshalb sind sie gerade im Norden so beliebt.
Oben haben wir Features angesprochen, diese sind bei den Aluminium Faltpavillons, die Verstärkungen in den Scherenstangen und schützen diese gegen das Umknicken. Durch diese Verstärkungen halten professionelle Alu Faltpavillons höhere seitliche und senkrechte Kräfte aus.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen