- Kostenloser Versand - für alle Faltzelte innerhalb Deutschlands

Faltpavillons

Lassen Sie ihren Event-Pavillon bedrucken!

Von der Planung bis zur Realisierung - Ein erfahrener Partner

Werbezelte Bedruckt

PREMIUM DRUCK-SERVICE

inkl. Beratung durch persönlichen Betreuer

inkl. Kostenlose 3D Entwürfe

inkl. Kostenlose Druckdaten Bearbeitung

inkl. Kostenlose Druckdaten Kontrolle

... und die Sicherheit, dass alles klappt...

Fotoqualität in 16 Mio Farben

Echter Sublimationsdruck

Brandschutzklasse B1

UV Beständig / Knickfest / waschbar

Es ist günstiger, als Sie denken

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

 

07704 / 919 250

Mail info@mvl-vertrieb.de

 

 

 

 

Die beliebtesten Größen: 3x3m, 3x4,5m, 3x6m

Größen: 4x4 | 4x6 | 4x8 - Auf Anfrage

Dächer passend auf EcoTent, MVL-TENT, ExpoTent

 

 

Persönliche Beratung unter:

 

07704 / 919 250

Mail info@mvl-vertrieb.de

 

 

Die Druckarten

Bedruckte Zelte findet man auf jeder Veranstaltung und größeres Event. Durch Logos und Aufwendige Werbeaufdrucke versucht jeder aufzufallen und Kunden anzuziehen. Hier gilt es die richtige Druckart zu wählen, die den Ansprüchen gerecht wird und ins Budget passt. Eine ausführliche Beratung ist hier sehr wichtig.
Es gibt drei verschiedene Arten einen Faltpavillon mit einem Aufdruck werbewirksamer zu machen, im Folgenden wollen wir die Unterschiede zwischen den verschiedenen Druck-Methoden aufzeigen.

 

Digitaldruck / Sublimationsdruck

Der Digitaldruck / Sublimationsdruck hat seine Vorteile in der Farbmenge, Detailqualität und der größten Freiheit für Design und Gestaltung. Mit dem Sublimationsdruck ist es möglich, das Dach und die Seitenteile eines Faltpavillons großflächig mit Bildern und Grafiken in Fotoqualität zu bedrucken. Durch das feine Aufdampfen eignet sich dieses Druckverfahren auch z.B. besonders gut für das Gestalten von Fahnen, da diese aus einem grobmaschigeren Material bestehen als Zelt-Planen.

Bei der Bedruckung wird eine dünne Trägerfolie mit dem Design, z.B. des Faltzelt Daches, bedruckt und anschließend durch Druck und Hitze in den Stoff eingedampft. Durch die hohe Temperatur verdampft die Trägerfolie und die Farbe verbindet sich mit den Stofffasern. Der Pavillon-Stoff wird somit tatsächlich direkt eingefärbt und die Farbe kann sich nicht mehr vom Stoff lösen

Der Werbeaufdruck ist beim Sublimationsdruck nur auf weißem Stoff möglich, da sich die Stofffarbe sonst mit den Druckfarben vermischen könnte, und sich so das Faltzelt-Design verfälschen würde. Dadurch, dass immer weißer Stoff für den Druck benutzt werden muss, ist die PU-Beschichtung der Stoff-Innenseite bei einem mit Sublimationsdruck bedruckten Faltpavillon immer weiß.

Ein weiterer großer Vorteil des Digitaldrucks neben mehr als 16 Mio. Farben ist die Möglichkeit, sehr großflächig zu drucken. Dadurch können die Dächer und Seitenwände der Faltzelte mit fast jeder beliebigen Farbe bedruckt werden, so kann man ein Faltzelt z.B. mit jeder beliebigen Firmenfarbe einfärben.

 

Der Siebdruck

Der Siebdruck ist ein recht aufwändiges Druckverfahren, bei dem die Farbe durch eine Schablone (den Sieb) auf den Stoff aufgebracht wird. Dadurch ist es möglich, jeden Stoff, ganz unabhängig von der Stoffgrundfarbe, zu bedrucken.

Allerdings ist es mit diesem Verfahren nicht möglich, besonders detaillierte Grafiken zu drucken, ein Aufdruck von Fotos, auf den Pavillon, ist gänzlich unmöglich. In der Regel setzt man den Siebdruck ein, um recht einfache Logos, Schriften und Grafiken abzubilden. Allerdings ist diese Druckart neben dem Sublimationsdruck die haltbarste. Ein mit diesem Verfahren bedrucktes Faltzelt kann auch nach Jahren noch ordentlich aussehen.

Der Nachteil des Siebdrucks ist, dass für jede Grafik / Logo und jede Farbe ein eigenes Sieb erstellt werden muss. Was dann auch mit entsprechend höheren Kosten verbunden ist, da die Sieberstellung nach Größe berechnet wird. Je größer der Sieb desto höher die Kosten. Diese sind zwar nur einmalig und die Bedruckung der Faltpavillons an sich wesentlich günstiger, dieses Druckverfahren lohnt sich aber nur, wenn man viele Faltzelte mit der selben Grafik ausstatten will.

Hier liegt auch gleichzeitig der große Vorteil des Siebdrucks, es lassen sich beinahe unendlich viele Faltzelte recht günstig und in gleichbleibender Qualität bedrucken. Für einzelne Faltzelte ist dieses Verfahren, wegen der relativ hohen einmaligen Kosten recht uninteressant. Für den Werbeaufdruck auf nur einem Faltzelt ist, je nach Design, entweder der Digitaldruck oder der Thermoflexdruck besser geeignet und oft günstiger. Für Faltzelte, die komplexer bedruckt werden sollen, kommt in der Regel nur der Sublimationsdruck in Frage.

 

Thermotransferdruck / Thermoflexdruck

Der Thermotransfer- oder auch Thermoflexdruck wird meistens eingesetzt, um z.B. ein bereits bedrucktes Faltzelt um einen Aufdruck zu erweitern. Es kann auf jede Stofffarbe aufgebracht werden und bedarf dabei keiner Schablonenerstellung wie beim Siebdruck, was die Kosten pro Pavillon wesentlich senkt. Der Vorteil ist vor allem, dass man alle Stoffe und Stofffarben bedrucken kann und das es relativ wenig Aufwand bedarf, auch könnte man den Aufdruck unter Umständen wieder rückgängig machen. Mit diesem Verfahren lässt sich aber auch keine aufwändig gestaltetes Promotionzelt realisieren, da keine detailreichen Designs gedruckt werden können. In der Regel werden die Zelte hierbei nur mit einem Logo oder einem Schriftzug ausgestattet.

Der Nachteil des Thermoflexdrucks liegt in seiner nicht so hohen Langlebigkeit. Witterungseinflüsse und häufiges Auf- und Abbauen des Pavillons, machen dem Thermoflexdruck zu schaffen, was auch dazu führen kann, dass dieser nach einiger Zeit abblättert und unschöne zerfetzte Logos hinterlässt. Nicht nur das häufige Aufstellen des Faltpavillon verringert die Lebensdauer, auch eine lange Standzeit kann, je nachdem wie die Faltzelte den Witterungseinflüssen ausgesetzt sind, zu einer geringeren Haltbarkeit führen.

Mit Thermoflex bedruckte Pavillons kommen meistens dann zum Einsatz, wenn man diese nur eine kurze Zeit lang in Gebrauch hat. Um Faltzelte langfristig zu gestalten, sollte man sich eher für den Sublimations- oder Siebdruck entscheiden. Gerade mit den Designmöglichkeiten, die der Sublimationsdruck für Unternehmen bietet, kann man einen sehr guten Messe-Auftritt realisieren. Der Thermoflexdruck ist, wie gesagt, etwas für kurzfristige Events und eher kleine Designansprüche.

Wenn Sie mehr Informationen über die verschiedenen Druckverfahren benötigen oder beraten werden möchten, wie Sie Ihren Event-Pavillon realisieren können, stehen wir Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite.