Profi-Qualität seit über 10 Jahren
Hauseigene Fullservice Grafikabteilung
Kostenloser Versand aller Faltzelte in Deutschland
Fachberatung: 07704 407 98 90

Welche Vorteile hat ein Profi Faltzelt als Marktzelt?

 

Marktzelt

Das erste vorweg, Marktzelt ist nicht gleich Marktzelt.
Es gibt viele verschiedene Produkte, die sich als Marktzelte bezeichnen lassen.
Da gibt es kleine Steckzelte oder auch massive Rohrkonstruktionen. Diese lassen sich zwar auch als Marktzelt bezeichnen, erfüllen aber eine Kriterium der Marktausrüstung nicht, die Geschwindigkeit. Auf dem Wochenmarkt ist die Geschwindigkeit, in der ein Marktstand auf und abgebaut wird, eines der wichtigsten Kriterien. Sie bestimmt darüber ab man erst um 6:00 Uhr auf den Markt fährt oder schon um 5:00 da sein muss. Wenn ein Stand eine hohe Aufbauzeit hat, muss man schon sehr früh da sein und auch am Ende des Wochenmarktes ist man mit einer der letzten, die abfahren und ist somit auch sehr viel später zuhause, wodurch sich der ganze Tagesablauf sehr verlängert.

Verkürzen kann man dies natürlich mit einem Verkaufsfahrzeug oder einem Anhänger, nur die passen nicht zu jeder Ware, als Präsentation wie z.B. für Trockenfrüchte und sind gerade für Einsteiger meist zu teuer. Marktschirme sind die nächste Option. Diese bewähren sich schon seit Jahrzehnten auf de Märkten und sind beliebt. Allerdings eigenen sich Marktschirme am besten für Gemüse, Obst und Blumenhändler. Hier braucht man keine Seitenwände und die Schirme dienen nur dem Sonnen- oder Regenschutz, bei Stärkerem Wind werden sie immer abgebaut um Schäden zu vermeiden, da ein Marktschirm bei Wind sehr instabil wird und im wahrsten Sinne davon fliegen kann.

Hier kommt Faltpavillon ins Spiel. Seit geraumer Zeit setzt sich der Faltpavillon als Marktzelt auf den Wochenmärkten durch. Auf den Jahrmärkten ist es schon seit längerer Zeit im Einsatz und auf Messen schon einige Jahre mehr. Die Vorteile eines Faltpavillons, im Einsatz als Marktzelt, sind Geschwindigkeit, Widerstandsfähigkeit und Werbewirksamkeit.

Geschwindigkeit daher, da der Faltpavillon innerhalb nur weniger Sekunden aufgestellt ist, mit sammt Seitenwänden und sogar Tischen.
Widerstandsfähigkeit gegen Wind, Regen und sogar Schnee ist auch so ein Pluspunkt. An den Faltpavillon können schnell, Gewichte angebracht werden um ihn auf dem Boden zu stabilisieren.
Hier kommt auch der Vorteil zum tragen, das der Faltpavillon vier feste Standfüße hat die ihn tragen, ein Marktschirm hat eben nur einen Fuß.
Werbewirksamkeit, weil der Faltpavillon ein spitzes und hohes Dach hat und dadurch als Marktzelt besonders auffällt. Wird dieses Dach zusätzlich mit einem Werbedruck versehen, steigert das die Werbewirksamkeit noch um ein vielfaches.

  Das erste vorweg, Marktzelt ist nicht gleich Marktzelt . Es gibt viele verschiedene Produkte, die sich als Marktzelte bezeichnen lassen. Da gibt es kleine Steckzelte oder auch... mehr erfahren »
Fenster schließen
Welche Vorteile hat ein Profi Faltzelt als Marktzelt?
 

Marktzelt

Das erste vorweg, Marktzelt ist nicht gleich Marktzelt.
Es gibt viele verschiedene Produkte, die sich als Marktzelte bezeichnen lassen.
Da gibt es kleine Steckzelte oder auch massive Rohrkonstruktionen. Diese lassen sich zwar auch als Marktzelt bezeichnen, erfüllen aber eine Kriterium der Marktausrüstung nicht, die Geschwindigkeit. Auf dem Wochenmarkt ist die Geschwindigkeit, in der ein Marktstand auf und abgebaut wird, eines der wichtigsten Kriterien. Sie bestimmt darüber ab man erst um 6:00 Uhr auf den Markt fährt oder schon um 5:00 da sein muss. Wenn ein Stand eine hohe Aufbauzeit hat, muss man schon sehr früh da sein und auch am Ende des Wochenmarktes ist man mit einer der letzten, die abfahren und ist somit auch sehr viel später zuhause, wodurch sich der ganze Tagesablauf sehr verlängert.

Verkürzen kann man dies natürlich mit einem Verkaufsfahrzeug oder einem Anhänger, nur die passen nicht zu jeder Ware, als Präsentation wie z.B. für Trockenfrüchte und sind gerade für Einsteiger meist zu teuer. Marktschirme sind die nächste Option. Diese bewähren sich schon seit Jahrzehnten auf de Märkten und sind beliebt. Allerdings eigenen sich Marktschirme am besten für Gemüse, Obst und Blumenhändler. Hier braucht man keine Seitenwände und die Schirme dienen nur dem Sonnen- oder Regenschutz, bei Stärkerem Wind werden sie immer abgebaut um Schäden zu vermeiden, da ein Marktschirm bei Wind sehr instabil wird und im wahrsten Sinne davon fliegen kann.

Hier kommt Faltpavillon ins Spiel. Seit geraumer Zeit setzt sich der Faltpavillon als Marktzelt auf den Wochenmärkten durch. Auf den Jahrmärkten ist es schon seit längerer Zeit im Einsatz und auf Messen schon einige Jahre mehr. Die Vorteile eines Faltpavillons, im Einsatz als Marktzelt, sind Geschwindigkeit, Widerstandsfähigkeit und Werbewirksamkeit.

Geschwindigkeit daher, da der Faltpavillon innerhalb nur weniger Sekunden aufgestellt ist, mit sammt Seitenwänden und sogar Tischen.
Widerstandsfähigkeit gegen Wind, Regen und sogar Schnee ist auch so ein Pluspunkt. An den Faltpavillon können schnell, Gewichte angebracht werden um ihn auf dem Boden zu stabilisieren.
Hier kommt auch der Vorteil zum tragen, das der Faltpavillon vier feste Standfüße hat die ihn tragen, ein Marktschirm hat eben nur einen Fuß.
Werbewirksamkeit, weil der Faltpavillon ein spitzes und hohes Dach hat und dadurch als Marktzelt besonders auffällt. Wird dieses Dach zusätzlich mit einem Werbedruck versehen, steigert das die Werbewirksamkeit noch um ein vielfaches.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen